Get Adobe Flash player

Herzlich Willkommen

Willkommen auf der Webseite der BRK Bereitschaft und des Helfer vor Ort (HvO) Creussen. Wir geben hier einen Einblick in unser Tätigkeitsgebiet, unser Equipment, unsere Freizeitgestaltung und vieles mehr.



Aktuelles


Rückblick auf zwei eregnisreiche Monate

Die Bereitschaft Creußen blickt auf die ereignisreichen Monate Juni und Juli zurück. Neben dem Besetzen des Helfer-vor-Ort Fahrzeugs an den Wochenenden und Feiertagen, fanden einige Veranstaltungen und Termine
statt:

- Sanitätsdienst Uni Open Air

Ein Traditionstermin für die Bereitschaft Creußen. Schon seit einigen Jahren stellen wir die Wachmannschaft
für das Uni Open Air an der Universität in Bayreuth. Mit insgesamt 4 Sanitätern und einem Krankentransportwagen, sicherten wir in zwei Schichten das diesjährige Festival an der Universität ab.

- Sanitätsdienst MSC Pegnitz - Motocross

An diesem Sanitätsdienst halfen wir der befreundeten Bereitschaft Pegnitz bei einem Motocross-Training des ADAC aus.

- Firmcup des Schützenvereins Haidhof

Die Bereitschaft Creußen nahm zum ersten Mal mit insgesamt 3 Mannschaften am Firmencup des Schützenvereins Haidhof teil. Alle Mitglieder der Bereitschaft hatten sichtlich Spaß dabei und erkannten gleichzeitig, dass das Sportschießen ein Hochleistungsport ist, welcher viel Konzentration und ein sicheres Auge benötigt.
Mit einem sehr guten 4. Platz, schloss ein Team unserer Bereitschaft den Firmencup ab.

- Sanitätsdienst Bürgerfest Bayreuth

Wie auch in den letzten Jahren, beteiligte sich die Bereitschaft Creußen mit insgesamt 7 Kollegen an diesem großen Sanitätsdienst, welcher von allen Bereitschaften im Kreisverband Bayreuth besetzt wird. Der Krankentransportwagen der Bereitschaft kam ebenfalls zum Einsatz.

Der Dienst am Bürgerfest gilt als sehr facettenreich und ist für unsere Mitglieder jedes Jahr eine Veranstaltung von großer Bedeutung.

- Altpapiersammlung

Zum zweiten Mal in diesem Jahr, fand wieder eine Altpapier- und Altkleidersammlung in und rund um Creußen statt.
Die Bereitschaft Creussen freut sich, diese Sammlung wieder durchgeführt zu haben.

Besonders bedanken möchten wir uns bei den Kameraden und Kameradinnen, die uns immer tatkräftig unterstützen, zudem natürlich auch bei den Helfer und Helferinnen, die nicht unserer Bereitschaft angehören.

- Sanitätsdienst Gregori Schnabelwaid

Wie auch in den letzten Jahren stellte die BRK Bereitschaft Creußen hierfür den Sanitätsdienst.
Zwei Kollegen machten sich mit einem Krankentransportwagen auf den Weg, um zu Beginn den Festumzug vom Bahnhof Schnabelwaid zur Grundschule zu begleiten und abzusichern.
An der Schule angekommen, wurde der Dienst bis zum Ende des Festes fortgeführt.

- Sanitätsdienst Bürgerfest Speichersdorf

Erstmalig sicherte die Bereitschaft Creußen das Bürgerfest in Speichersdorf mit einem Sanitätsdienst ab. Wir waren an beiden Tagen mit insgesamt 9 Sanitätern und Sanitäterinnen und einem Krankentransportwagen
vor Ort.
Besonders bedanken möchten wir uns für die Unterstüzzung der Bereitschaft Pegnitz bei dieser großen Veranstaltung.


Bereitschaftsabend -Gaudischießen

Am gestrigen Dienstag, den 24.05.2017, fand ein etwas anderer Bereitschaftsabend der BRK Bereitschaft Creußen statt.
Insgesamt 11 Kollegen und Kolleginnen machten sich auf den Weg in das Schützenhaus ins benachbarte Haidhof, um einen interessanten Abend gemeinsam zu erleben.

Nach einer kurzen Einweisung durch die Kameraden des Schützenvereins Haidhof, versuchten sich alle beim Luftpistolen- und Luftgewehrschießen. Begonnen wurde mit 10 Probeschüssen, anschließend konnte sich jeder bei weiteren Serien "beweisen". Alle Mitglieder der Bereitschaft hatten sichtlich Spaß dabei und erkannten gleichzeitig, dass das Sportschießen ein Hochleistungsport ist, welcher viel Konzentration und ein sicheres Auge benötigt.
Eine gemeinsame Brotzeit rundete den Abend ab.

Besonders bedanken möchten wir uns beim Schützenverein Haidhof für den wunderbaren gemeinschaftlichen Abend, für die Mühe und die Freundlichkeit, mit der wir dort empfangen wurden.

Wir kommen gerne wieder!


Wahl der Bereitschaftsleitung

Am Freitag, den 07.04.2017, fand die Bereitschaftsleiterwahl der Bereitschaft Creußen in deren Wachräumen statt. Es wurde die Bereitschaftsleitung für die kommende Amtsperiode von 4 Jahren gewählt.

Mit einer hohen Beteiligung, fanden sich 16 Kollegen und Kolleginnen in den Räumlichkeiten der BRK Bereitschaft Creussen ein. Zu Beginn bedankte sich Bereitschaftsleiter Patrick Czekalla bei den Mitgliedern für ihr außerordentliches Engagement und die stets gute Zusammenarbeit in den letzten 4 Jahren.

Zurückblickend auf die letzten 4 Jahre konnte ,in der 2007 gegründeten Bereitschaft, einiges bewegt werden. So konnte neben einem neuen HvO-Fahrzeug auch ein Krankentransportwagen für Creußen organisiert werden.
Weiterhin wurden die neuen Wachräume in der Austrasse bezogen, welche der Bereitschaft Creußen natürlich völlig neue Möglichkeiten geschaffen haben.

Nach dem Rückblick wurde die Wahl durchgeführt, es wurde sich gemeinsam für eine Abstimmung per Handzeichen entschieden.

Der bisherige Bereitschaftsleiter Patrick Czekalla wurde ohne Gegenstimmen und Enthaltungen in seinem Amt für weitere 4 Jahre bestätigt. Als Stellvertreter wurde Martin Wohlsecker ebenfalls für weitere 4 Jahre bestimmt.

Richard Knorr freute sich über die Bestätigung der bisherigen Bereitschaftsleitung und bedankte sich für das Engagement in den letzten Jahre. Creussen sei eine Bereitschaft, auf die man sich stets verlassen könnte und eine hohe Leistungsfähigkeit beweist, so Knorr.


Kinderfeuerwehr Althaidhof - Erste Hilfe

Erste Hilfe ist nicht nur für Erwachsene wichtig, sondern auch Kinder können schon sehr früh lernen, was im Notfall zu tun ist. Aus diesem Grund besuchte die Bereitschaft Creußen am Samstag, den 25.03.2017, die 10 Kinder der Kinderfeuerwehr in Althaidhof.

Nach der Begrüßung wurde den Kindern der Sinn und Zweck des Helfer-vor-Ort anschaulich erklärt. Anschließend wurden zusammen folgende Themen erarbeitet:

- Verletzungen – Welche Verletzungen kennt ihr?
- Die Rettungskette
- Die 5 W-Fragen
- Der Notruf
- Erste Hilfe

Ein kleines Highlight an diesem Nachmittag war, dass eines der Kinder nach einem ausgedachten Szenario, einen Notruf absetzen durfte (Hiermit nochmal vielen Dank an die ILS Bayreuth / Kulmbach) und das vorher Erlernte direkt anwenden konnte.

Zum Abschluss des schönen Nachmittags, führten wir zusammen mit den Kindern einige praktische Übungen durch:
- Anbringen eines Kopfverbands
- Verbinden einer Armverletzung
- Anlegen eines Druckverbands
- Stabile Seitenlage

Besonders viel Spaß bereitete es den Kindern, sich gegenseitig die Verbände anzulegen.

Alle Kinder hatten an diesem Nachmittag sichtlich Spaß bei dieser Aktion und die Bereitschaft Creußen freut sich, die Erste-Hilfe auch den Kindern bereits näher gebracht zu haben.

 


BRK Bereitschaft Creußen begrüßt vier Neumitglieder

Die BRK Bereitschaft Creußen darf sich über vier Neumitglieder freuen und begrüßt diese recht herzlich.

Traditionell wurde den vier "Neuen" am ersten Bereitschaftsabend die Willkommensmappe ausgehändigt. (Siehe Bild - nicht im Bild: Neumitglied Nico Janku)

Die Willkommensmappe soll den Neumitgliedern die Einarbeitung in das Rot-Kreuz-Leben erleichtern und vorab einen Einblick in die Bereitschaft geben.

Neben einem kurzen „Willkommensschreiben“ finden die Mitglieder in dieser Mappe ein Organigramm der Bereitschaft Creußen sowie eine Vorstellung der Bereitschaftsleitung.
Neben Einarbeitungsplänen und Checklisten für den HvO Dienst, erhalten die Neumitglieder eine Wachordnung, die Satzung des Bayerischen Roten Kreuzes und die Ordnung der Bereitschaften.

Zur Aufnahme der Personaldaten finden die Neumitglieder auch den Aufnahmeantrag sowie den Personalbogen der Bereitschaft Creußen in der Mappe wieder.
Um sich ein Bild der Einsatz-Dokumentation machen zu können, enthält die Willkommensmappe weiterhin ein HvO-Einsatzprotokoll, ein Sanitätsdienst-Protokoll sowie das AED-Protokoll zum Kennenlernen und „Studieren“.
Vielmehr bietet die Willkommensmappe den Neumitgliedern auch die Möglichkeit, Zertifikate von Fort- und Weiterbildungen zentral aufbewahren zu können.

Die Bereitschaftsleitung erhofft sich durch diese Willkommensmappe eine leichtere und strukturiertere Einarbeitung von Neumitgliedern und wünscht den vier „Neulingen“ jederzeit viel Spaß und ein kühles Köpfchen bei ihrer Arbeit beim Roten-Kreuz.

 


Bereitschaftsabend – Vortrag zum Thema Kindernotfälle (02.02.2017)

Am Donnerstag, den 02.02.2017, fand am Bereitschaftsabend der BRK Bereitschaft Creussen eine Weiterbildung zum Thema "Kindernotfälle" statt.

Robert Wondry veranschaulichte den 12 interessierten Teilnehmern das Auffinden von bewusstlosen
oder leblosen Kindern, bis hinzu allgemeinen, typischen Erkennungsmerkmalen von erkrankten Kindern.

Wir möchten uns herzlich bei Robert Wondry für den Vortag bedanken.

 


Ferienprogramm (Stadt Creußen) – Das Rote Kreuz zum Anfassen (25. August 2016)

Anlässlich des diesjährigen Ferienprogrammes der Stadt Creußen, besuchten am Donnerstag, den 25.08.2016, insgesamt 10 Kinder die Aktion „Das Rote Kreuz zum Anfassen“, welche von 14 – 17 Uhr am Rathaus in Creußen stattfand. Unterstützt wurden wir hierbei von einem Kollegen aus der Bereitschaft Bayreuth I, welcher zusätzlich einen GW-SAN (Gerätewagen Sanität) mitbrachte. Für die Unterstützung möchten wir uns hiermit recht herzlich bedanken.

Nach der Begrüßung wurde den Kindern der Zweck und die Ausstattung eines HvO-Fahrzeugs (Helfer vor Ort) und eines Rettungswagens anschaulich erklärt. Hierbei kamen z.B. folgende Mittel zum Einsatz:

- Diagnostik (Puls, Blutdruck, Blutzucker)
- Verwendung der Vakuummatratze
- Verwendung der Vakuumschienen
- Verwendung der Trage

Sinn und Zweck dieser Veranstaltung war hauptsächlich, den Kindern die „Angst“ vor dem Rettungswagen und dessen Gerätschaften zu nehmen, falls diese in irgendeiner Weise einmal auf die Hilfe eines Rettungswagens angewiesen sind.
Weiterhin ist eine solche Gelegenheit natürlich auch von Vorteil, um den Kindern die Aufgaben des Roten Kreuzes nahebringen zu können und diese ggf. für eine Tätigkeit beim Roten Kreuz begeistern zu können.

Anschließend machten sich alle Kinder mit den insgesamt 3 Fahrzeugen des Roten Kreuzes auf den Weg in das Creußner Industriegebiet. Hier wurde den Kindern der „Gerätewagen Sanität 25“ ausführlich erklärt und anschließend wurde zusammen mit allen Beteiligten ein aufblasbares Sanitätseinsatzzelt errichtet.

Alle Kinder hatten sichtlich Spaß bei der Aktion und die Bereitschaft Creußen freut sich, an diesem Ferienprogramm teilgenommen zu haben. Aufgrund der Nachfrage würde sich das Rote Kreuz freuen, auch im nächsten Jahr wieder Bestandteil des Ferienprogramms sein zu dürfen.

 

 


Sanitätsdienst – Kellerfest Bocksrück (18. - 21. August 2016)

- Behandlungs-Container zum ersten Mal im Einsatz -

Vom 18. – 21. August fand in diesem Jahr das alljährliche Kellerfest in Bocksrück statt. Wie auch die Jahre zurvor stellte die BRK Bereitschaft Creußen mit insgesamt 16 Helfern an 4 verschiedenen Tagen hierfür die sanitätdienstliche Absicherung. Unterstützt wurden wir hierbei jeweils von einem Kollegen aus der Bereitschaft Pegnitz sowie einer Kollegin aus der Bereitschaft Bayreuth I. Für die Unterstützung möchten wir uns hiermit recht herzlich Bedanken.

Ein Novum stellte bei diesem Sanitätsdienst der erste Einsatz des Behandlungs-Containers des Kreisverband Bayreuth dar. Als erste Bereitschaft hatten wir die Möglichkeit, diesen Container beim einem Sanitätsdienst einzusetzen und uns ein Bild von dessen Funktionalitäten verschaffen zu können. Wir möchten uns in diesem Zuge ganz besonders bei der Feuerwehr Pegnitz bedanken, welche uns bei dem Hin- und Rücktransport des Containers mit Ihrem Wechselladerfahrzeug tatkräftig unterstützten. Es war schön zu sehen, wie eine Kooperation zwischen den verschiedenen Hilfsorganisationen funktionieren kann.

Insgesamt wurden an diesen vier Tagen 10 Patienten versorgt und 3 Patienten in eine nahegelegene Klinik transportiert.

Nicht zuletzt gilt natürlich auch ein besonderer Dank an alle Mitglieder der Bereitschaft Creußen für die geleisteten Einsatzstunden bis Mitten in die Nacht.

Für unsere Mitglieder ist der Dienst am Kellerfest in Bocksrück jedes Jahr eine interessante Aufgabe und von großer Bedeutung.

Möchtest auch Du gerne bei solchen Veranstaltungen bei einem Sanitätsdienst mitwirken? Dann melde dich bei uns und mach dir selbst ein Bild von uns.

 

 


Sanitätsdienst – Bürgerfest Bayreuth (02.07.2016)

An diesem Wochenende fand das alljährliche Bürgerfest in Bayreuth statt.

Wie auch in den letzten Jahren, beteiligte sich die Bereitschaft Creußen mit insgesamt 5 Kollegen an diesem großen Sanitätsdienst, welcher von allen Bereitschaften im Kreisverband Bayreuth besetzt wird. Der Krankentransportwagen der Bereitschaft kam ebenfalls zum Einsatz.

Der Dienst am Bürgerfest gilt als sehr facettenreich und ist für unsere Mitglieder jedes Jahr eine Veranstaltung von großer Bedeutung.

Möchtest du auch gerne bei solchen großen Sanitätsdiensten mitwirken? Dann melde dich bei uns und mach dir ein Bild von unseren vielfältigen Aufgabengebieten.


Digitalfunkübung und Pflegen der NIS-Datenbank (02.04.2016)

Am heutigen Samstag, den 02.04.2016, führte die Bereitschaft Creußen zwischen 10:30 Uhr und 15 Uhr eine Übung zur Benutzung des neuen Digitalfunks durch. Gleichzeitig wurde die Chance genutzt, die Netzabdeckung des gesamten Einsatzgebiets des Helfer-vor-Ort Creußen zu testen.

Insgesamt wurden mit 2 Fahrzeugen (Creußen 73/1 stand aufgrund eines Sim-Karten Fehlers nicht zur Verfügung) 122 Messpunkte im gesamten Einsatzgebiet angefahren, um die Sprach- und Netzqualität zu testen. Zeitgleich wurden die RSSI-Werte in das Netz-Informationssystem der ILS Bayreuth/Kulmbach zur weiteren Analyse eingepflegt.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns nochmals bei allen beteiligten Kameraden sowie bei der BRK Bereitschaft Bayreuth, welche uns kameradschaftlich ein Fahrzeug zur Erfüllung der heutigen Aufgabe gestellt hat, bedanken.

Unser Fazit: Bis auf 2-3 vereinzelte Stellen konnten keine enormen Störungen der Netzabdeckung im Einsatzgebiet festgestellt werden.


Inspektionsübung Inspektion III (26.09.2015)

Am gestrigen Samstag, den 26.09.2015, fand um 16:00 Uhr die diesjährige Inspektionsübung der Inspektion III in Betzenstein statt. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit etwa 8-10 Verletzten auf einer Kreuzung im Ortseingang, wobei zusätzlich ein in unmittelbarer Nähe befindlicher Öltank der Firma Pickelmann in Brand gerät.

Unter ELRD (Bernd Neukam) begleitete die Bereitschaft Creussen die Übung mit einem Fahrzeug (KTW) sowie dem dazugehörigen Personal von 3 Personen die Bereitschaften Pegnitz (RTW, GW, HvO) und Mistelgau (RTW). Nachdem die Feuerwehren die Unfallstelle gesichert und die Personen aus den Autos befreit hatte, übernahmen die Sanitäter der Bereitschaften die Versorgung der eingeklemmten und verletzen Personen.

Gerade beim Befreien einer eingeklemmten, verletzten Person, zeigte sich die Bedeutsamkeit der Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren und dem Roten Kreuz.


Inspektionsübung Inspektion IV (22.09.2015)

Am gestrigen Dienstag, den 22.09.2015, fand um 18:30 Uhr die diesjährige Inspektionsübung der Inspektion IV im Gemeindezentrum Biberswöhr (Gemeinde Prebitz) statt. Angenommen wurde ein Brand mit starker Rauchentwicklung bei einer Familienfeierlichkeit. Nicht alle Gäste konnten das Gebäude verlassen. Alarmiert wurde durch die ILS Bayreuth/Kulmbach nach dem Alarmstichwort B5/Brand Versammlungsstätte.

Die Bereitschaft Creussen begleitete die Übung mit zwei Fahrzeugen (KTW & HvO) sowie dem dazugehörigen Personal von fünf Personen. Nachdem die Feuerwehr die Verletzten-Darsteller aus dem zu übungszwecken verrauchten Gebäude geborgen haben, übernahm die Besatzung des KTW die Registrierung der Verletzten. Hierbei wurde auch die Schnittstelle und Übergabe zwischen Feuerwehr und Roten Kreuz geübt.

Für die Absicherung der vor Ort eingesetzten Einsatzkräfte (Feuerwehr, THW) war der HvO Creußen mit zwei Sanitätern zuständig, welcher im realen Schadensfall die medizinische Erst-Versorgung vorgenommen hätte.

Im weiteren Verlauf der Feuerwehr Aktionswoche wird die Bereitschaft Creußen auch am kommenden Samstag bei einer weiteren Feuerwehrübung in Betzenstein teilnehmen.

 

 


 

Neues Fahrzeug für die Bereitschaft Creussen (06.07.2015)

 

Seit Montag, 06.07.2015, wurde der Fuhrpark der BRK Bereitschaft Creussen um ein Fahrzeug erweitert.

Die rund 15 ehrenamtlichen Helfer dürfen sich über einen Krankentransportwagen (Typ: VW LT35) für die sanitätsdienstliche Betreuung von Veranstaltungen freuen, zudem ist dieses Fahrzeug auch der Schnelleinsatzgruppe „Transport“ zugeordnet und dient im Alarmfall als Transportkomponente bei größeren Schadenslagen. Das Fahrzeug wurde aus einer anderen BRK Bereitschaft übertragen und ist ab sofort einsatzfähig.

Bislang verfügt die Bereitschaft Creussen bereits über ein Helfer vor Ort Fahrzeug (Typ: Ford Focus Turnier), welches aber ausschließlich für den HvO-Dienst verwendet wird.

„Mit dem neuen Fahrzeug sind wir wesentlich flexibler und können dadurch eine noch bessere Absicherung bei Veranstaltungen gewährleisten. Zudem hoffen wir, dass wir noch mehr Menschen für unsere ehrenamtliche Arbeit gewinnen können“, freut sich der Bereitschaftsleiter Patrick Czekalla.


Sanitätsdienst – Gregori Schnabelwaid (25.07.2015)

Am Samstag, den 25.07.2015, fand das Gregori Fest in Schnabelwaid statt.

Wie auch in den letzten Jahren stellte die BRK Bereitschaft Creußen hierfür den Sanitätsdienst. 3 Kollegen machten sich mit einem Krankentransportwagen auf den Weg, um zu Beginn den Festumzug vom Bahnhof Schnabelwaid zur Grundschule zu begleiten und abzusichern. An der Schule angekommen, wurde der Dienst bis zum Ende des Festes (gegen 18 Uhr) fortgeführt.

Insgesamt 10 Versorgungen wurden durch die Sanitäter der Bereitschaft Creußen durchgeführt. Überwiegend waren es Wespenstiche, meist bei Kindern, welche behandelt werden mussten.

(Begleitung des Festumzugs vom Bahnhof Schnabelwaid zur Grundschule)

 

(von links: Marcus Bierbaum, Jürgen Wittauer, Martin Wohlsecker)


Evangelischer Naturkindergarten besucht Rettungshubschrauber Christoph 20 (26.06.2015)

Anlässlich des diesjährigen Schlaffestes des evang. Naturkindergartens Engelmannsreuth, besuchten Frau Kolb (Leitung) und 7 Vorschulkinder in Kooperation mit der BRK Bereitschaft Creussen den Rettungshubschrauber Christoph 20.

Sie machten sich auf den Weg zum Klinikum Bayreuth, um den dort stationierten Rettungshubschrauber und dessen Besatzung während des Dienstes zu besuchen. Der Pilot und der Rettungsassistent (Roland Wittich) nahmen sich viel Zeit für die Kinder und beantworteten ihre Fragen. Anschließend hatten alle Kinder die Möglichkeit, den Rettungshubschrauber zu entern, auf allen Plätzen Probe zu sitzen und sich wie ein Pilot, Rettungsassistent oder Notarzt zu fühlen. Das Highlight für alle war ohne Frage die Alarmierung, der Start und die anschließende Landung des Rettungshubschraubers Christoph 20.

An dieser Stelle vielen Dank an die Besatzung des Christoph 20, für die in Anspruch genommene Zeit.

 

 


 

Bereitschaftsabend - Blaulichtbelehrung (25.06.2015)

 

Am Donnerstag, den 25.06.2015, fand am Bereitschaftsabend der BRK Bereitschaft Creussen die jährliche Blaulichtbelehrung für Fahrer von Einsatzfahrzeugen statt. Polizeioberkommisar Mathias Meyer (PI Bayreuth-Stadt) unterwies die anwesenden Bereitschaftsmitglieder besonders in §35 und §38 der Straßenverkehrsordnung.

Diese regeln den Einsatz von Sonderrechten bzw. Sonder-(Blaulicht) und Wegerechten(Blaulicht und Martinshorn). Jedes Bereitschaftsmitglied, welches ein Einsatzfahrzeug führt, ist verpflichtet, jährlich an dieser Blaulichtbelehrung teilzunehmen.

Herr Meyer machte die Bereitschaftsmitglieder darauf aufmerksam, dass trotz des Einsatzes von Blaulicht und Martinshorn, die Fahrer von Einsatzfahrzeugen vorrausschauend reagieren und mit den Fehlern anderer Verkehrsteilnehmer rechnen müssen (z.B. plötzliches Abbiegen).

Ein besonderer Dank gilt Herrn Mathias Meyer(POK), der diesen Vortrag sehr anschaulich und interessant gestaltet hat.

 

 


 

Sanitätsdienst - Uni Open Air (13.06.2015)

Traditionstermin bei ausverkauftem Festival

Sommerliche Temperaturen und ausverkaufte Konzerte. 1400 Besucher beim Uni Open Air-Festival. Auch in diesem Jahr wurde die Sanitätswache wieder von der Bereitschaft Creußen übernommen.

Schon seit einigen Jahren stellt die Bereitschaft Creußen die Wachmannschaft für das Uni Open Air-Festival. Wie jedes Jahr kamen auch in diesem sommerliche Temperaturen und Musikvergnügen zusammen. Alle Karten waren ausverkauft und bei 1400 Besuchern herrschte super Stimmung am Campus.

Für die erfahrenen Mitglieder der Bereitschaft Creußen ist der Einsatz beim Uni Open Air bereits zur Tradition geworden, so daß sie auch in diesem Jahr die Erstversorgung auf dem gut besuchten Festival-Gelände garantieren konnten. (Beitrag von BRK Kreisverband Bayreuth)

 

(Marcus Bierbaum, Jürgen Seemann)

 
Wer ist online
Wir haben 3 Gäste online
Wetter in Creußen